Herzlich Willkommen


Liebe Besucher !
Euch und allen anderen, die nicht in meiner kleinen Buchbinderwerkstatt vorbeischauen können, habe ich dieses Blog gewidmet.
Ihr findet darin Aktuelles aus meiner Buchbinderei, Momentaufnahmen derzeitiger Restaurierungsarbeiten und was mir sonst noch so alltägliches im Kopf herumschwirrt.

Meine Kursangebote findet Ihr hier: Bubi-Kurse
Viel Spaß beim Stöbern!

Sonntag, 19. November 2017

Bevor...

... das Jahr zu Ende ist und ich das letzte Eck meiner Tagestemperaturdecke in Angriff nehme zeige ich Euch hier die fehlenden gestrickten Monate September:
und Oktober:
Noch ist mir nicht klar, wie ich die einzelnen Monatsflecken verbinden werde, aber bis es soweit ist wird mir schon was einfallen.

Der Auftrag  "dickes, großes Stammtisch-Buch" wurde inzwischen fertiggestellt:
Dieses Mal habe ich äußerst robustes, dickes Tischleder verwendet, denn das Buch wird oft gebraucht, wie eine Chronik geschrieben und kommt später zu den anderen 16 Bänden, die bereits seit 1919 archiviert sind.
Die Prägung hat - wie beim letzten Band auch - mein Kollege in Regensburg freundlicherweise übernommen. 

Ebenso fertig sind auch weitere Zaubermappen für den kommenden Markt:
und einige einfache Fotokarten:
Nicht fertig hingegen sind meine Restaurierungsarbeiten!
Zum Beispiel ein Stapel Akten:
und ein bereits zerlegter Band - man sieht hier den Rücken:
... das wird etwas Langwieriges.

Kommentare:

  1. Deine Decke wird farblich ganz anders als die meine. Sehr spannend.
    Ich würde die Quadrate evtl. zusammenhäkeln, Vielleicht erst von der einen Seite, und falls es dann auf der Rückseite nicht gut aussehen sollte, auch noch einmal von der anderen Seite.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sowas ähnliches habe ich mir auch überlegt. Erstmal einzeln umhäkeln - ein- oder zweimal- und dann ev. mit Hexenstich zusammennähen.Ich glaube dann sind beide Seiten optisch gleich an der Naht.

      Löschen